Navigation

Segen über Bad Godesberg an Sylvester

Krippenfiguren

Pfarrer Picken: „Und Gott geht mit uns in das Jahr 2018“

„Und Gott geht immer mit uns, auch in das Jahr 2018“, mit diesen Worten lädt Pfarrer Dr. Wolfgang Picken zu den Jahresabschlussgottesdiensten im Seelsorgebereich Bad Godesberg am Sylvester-Nachmittag ein.

„Die Messfeiern bieten Gelegenheit, Gott für die geschenkte Lebenszeit zu danken und das Jahr zu einem persönlichen Abschluss zu bringen“, ergänzt er. Dabei werde gemeinsam um die Kraft für jeden einzelnen gebeten, die notwendig ist, um die Aufgaben und Herausforderungen des neuen Jahres zu bewältigen. „Mit Blick auf die vielen Konfliktherde in der Welt und die politischen Herausforderungen in unserem Land, sowie die zahlreichen sozialen Spannungen und menschlichen Probleme wird deutlich, wie nötig wir alle den Segen von oben haben“, sagt der Godesberger Pfarrer weiter.

Der feierliche Jahresabschluss, bei dem Dr. Picken auch traditionell als Pfarrer von Bad Godesberg den Segen über Bad Godesberg sprechen und predigen wird, beginnt am 31. Dezember um 17.00 Uhr in St. Evergislus in Plittersdorf. Der Gottesdienst im Kerzenschein und mit Blick auf die Krippe wird musikalisch von den Plittersdorfer Chören gestaltet. Zeitgleich um 17 Uhr finden Jahresabschlussmessen in St. Andreas (Rüngsdorf), St. Martin (Muffendorf) mitgestaltet vom Chor „Jubilate Deo“, St. Marien (Innenstadt) und St. Servatius (Friesdorf) statt. Der Gottesdienst in St. Severin (Mehlem) beginnt um 18.00 Uhr.

Zum Neujahrstag, der zugleich Hochfest der Gottesmutter Maria ist, lädt der Seelsorgebereich zu weiteren Festgottesdiensten ein. Im Burgviertel ist die Gottesdienstzeit um 11.30 Uhr in St. Marien. Um 11.00 Uhr findet in Herz Jesu, Beethovenallee die Festmesse des Rheinviertels statt. Um 11.15 Uhr feiert das Südviertel seinen Gottesdienst in St. Albertus Magnus.