Navigation

Godesberger Wallfahrt nach Kloster Heisterbach

Wallfahrt Heisterbach

Rückblick und Ausblick

Die jährlich Gemeindewallfahrt hat in Bad Godesberg Tradition. Am 4. Mai 2024 machten sich rund 350 Menschen bei glücklicherweise gutem Wetter wieder auf den Weg: Zu Fuß, per Fahrrad, Auto oder Bus ging es dieses Mal zur Klosterruine Heisterbach, wo gemeinsam auf der Wiese vor der Chorruine die Heilige Messe gefeiert wurde.

Für Familien mit kleinen Kindern wurde parallel ein kindgerechter Gottesdienst angeboten. Nach dem Mittagsimbiss gab es ein eigenes Programm für Kinder, Jugendliche und Erwachsene. Die Kinder nahmen entweder an einer Waldführung teil oder konnten sich kreativ betätigen. Die Jugendlichen spielten Wikinger-Schach oder andere Spiele im Freien. Die Erwachsenen konnten an einer Führung zum Kloster Heisterbach teilnehmen, einfach miteinander bei einem Kaffee ins Gespräch kommen oder einen Spaziergang über das Gelände machen. Den Abschluss des Tages bildeten ein kleines Konzert des Gospelchores in der Klosterkirche und eine abschließende kurze Andacht mit Pfarrer Gianluca Carlin und der Möglichkeit, einzeln oder als Familie einen Segen zu bekommen.

Am Wallfahrtstag in Heisterbach wurde für alle die Freude am Glauben und der Gemeinschaft erfahrbar und dass Kirche aus vielen lebendigen Steinen besteht.


Bitte schon einmal notieren – Save the date:

Im kommenden Heiligen Jahr wird die Godesberger Wallfahrt am Samstag, 24. Mai 2025 statt finden.


Bilder: © Thomas Kugelmeier